Installierte Gesamtleistung – 6,3 MW
Abgeschlossene Projekte – 700+
Reduzierte CO2-Emissionen – 6500 t/Jahr
Vertreten in – 10 Ländern

Solardachhersteller Solarstone erhält 10 Millionen Euro

Nützliche lektüre > Solardachhersteller Solarstone erhält 10 Millionen Euro

Solarstone – das estnische Solardach-Startup sichert sich eine Finanzierung in Höhe von 10 Millionen Euro. Mit diesen Mitteln beabsichtigt Solarstone, mehr gebäudeintegrierte PV-Lösungen in ganz Europa und darüber hinaus zu bauen. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, gebäudeintegrierte Solarlösungen zum Standard im Wohnungs- und Infrastrukturbau zu machen.

Die Investition folgt auf die 700. Solardachinstallation in 8 Ländern. Laut Silver Aednik, Mitbegründer und CEO von Solarstone OÜ, befinden sich die Energieerzeugungs- und -verbrauchsmuster gerade in einem tiefgreifenden Wandel, wobei die von Prosumenten erzeugten Kapazitäten die Unzulänglichkeiten der zentralisierten Energieerzeugung ausgleichen.

„Der Wandel hat viele dazu veranlasst, ihre Produktionskapazität dort zu erweitern, wo sie leben. Die Technologie von Solarstone beseitigt alle Hindernisse, die der Verwirklichung im Wege stehen, und macht es rentabel, schön und klimafreundlich, Solaranlagen direkt dort zu installieren, wo sie leben“, erklärt Silver.

Solarstone solardach

Die Investition wird es Solarstone ermöglichen, die Produktion zu verbessern und die Teams in Estland und anderen strategischen Märkten auszubauen. Das Unternehmen rekrutiert aktiv Proptech-Experten für den Ausbau der privaten und geschäftlichen Segmente.

Darüber hinaus investiert Solarstone in Softwarelösungen, die es den Akteuren in der Baubranche ermöglichen, Solarkraftanlagen effektiver zu planen und zu beschaffen.

„Bestehende BIM-Modelle erleichtern bereits die Arbeit von Architekten und Ingenieuren. Durch die Einführung moderner Satellitentechnologie und einer umfassenden Ökosystemplattform werden bald einfache Tools zur Verfügung stehen, mit denen alle Marktakteure die am besten geeignete integrierte Solaranlage entwerfen und liefern können“, fügt Silver hinzu.

Die Gründer von Solarstone OÜ, Mait Kukk, Mattis Jürimäe und Silver Aednik, produzieren seit 2016 im estnischen Viljandi gebäudeintegrierte Solarmodule und -technologien.

Angeführt wurde die Runde von Biofuel OÜ – einer Vermögensverwaltungsgesellschaft, die sich auf die umweltfreundliche Veredelung von Holz und die nachhaltige Bewirtschaftung von Wäldern spezialisiert hat, mit einem klaren Schwerpunkt auf nachhaltigem Energiemanagement und nachhaltiger Energieproduktion.

„Solarstone hebt sich von anderen Anbietern von Solarlösungen durch eine intelligente Technologie ab, dank der unnötige Material- und Produktionskosten beim Bau moderner Dächer vermieden werden können. Innovative Software und eine eigene Hardwarekomponente sind ein guter Impuls für die grüne Revolution“, so Andreas Laane, CEO von Biofuel.

Dies ist die zweite große Finanzierungsrunde von Solarstone OÜ. Sunly, eines der führenden Unternehmen für erneuerbare Energien in den baltischen Staaten, ist 2019 dem Unternehmen beigetreten.

Fordern Sie ein Angebot an