Installierte Gesamtleistung – 5,4 MW
Abgeschlossene Projekte – 600+
Reduzierte CO2-Emissionen – 5.600 t/Jahr
Vertreten in – 10 Ländern

Solarstone auf der Intersolar

Großes Potenzial für gebäudeintegrierte Solaranlagen in Deutschland

Bis Anfang 2021 wurden in Deutschland rund 1,3 Millionen PV-Anlagen auf Häusern installiert. Es gibt jedoch mehr als 11,7 Millionen Häuser, die für eine PV-Anlage geeignet wären. Hier liegt also ein riesiges Potenzial für die Nutzung von Solarstrom durch Haushalte und Unternehmen, aber wie kann man dieses ausschöpfen?  Solarstone, der führende Hersteller von gebäudeintegrierten PV-Lösungen (BIPV) in den nordischen Ländern, hat Ende 2020 den patentierten Click-on-Rahmensatz auf den Markt gebracht und ist nun bereit, mit dieser einzigartigen Lösung auch deutsche Dächer zu erobern. Der universelle Aluminium-Rahmensatz verwandelt jedes Solarmodul sofort in ein wetterfestes 2-in-1-Dachmaterial, das BIPV für Neubauten und Renovierungsprojekte zugänglich macht und gleichzeitig deren  Ästhetik bewahrt. Ein Wendepunkt der Branche Das  Click-on-Kit hat große Vorteile gegenüber herkömmlichen integrierten Solaranlagen sowie solchen, die auf Dächern aufgebaut werden.

  • Einfach anzubringen. Eine Standarddachfläche von 100 m2 kann in nur einem Tag mit Modulen bestückt werden. 
  • Äußerst ästhetisch. Eignet sich universell, von Kirchen in Skandinavien bis zu Villen an der Côte d’Azur. 
  • Kosteneffizient. Durchschnittlich 30 % kürzere Amortisationszeit im Vergleich zu anderen  BIPV-Anbietern.

Das Click-on-System löst die Hauptprobleme, mit denen BIPV konfrontiert ist, indem es Kompatibilität und eine einfache Installation bietet. Für die Verbindung mit Standard-PV-Modulen sind keine Schrauben oder Klebstoffe erforderlich. Außerdem kann der Bausatz leicht vor Ort zusammengebaut werden. Das 2-in-1-System wurde erfolgreich gegen Feuer, Wind und Schneelast getestet.  Solarstone-Produkte sind auch bei Einschränkungen kein Problem, wie sie historisch geschützten Bereichen gelten, wo Standard-PV-Aufbauten verboten sind. Gebäude mit Solarstone-Solardächern sind für verschiedene Architektur- und Designpreise nominiert worden. Solarstone hat in nur knapp 6 Monaten über 150 Vollsolardächer installiert.  Vollsolardächer mit Click-on- und Dummy-Modulen Nicht aktive Module („Dummys“) können im Randbereich oder in Bereichen mit permanenter Beschattung eingesetzt werden. Die Dummy-Module bestehen aus Aluminiumwabenplatten und werden mit der gleichen Click-on-Technik eingerahmt. Sie fügen sich ganz natürlich in das Gesamtkonzept eines modernen Solardachs ein. Für den Fall, dass Dummy-Aluminium-Module nicht im Randbereich eingesetzt werden können, sind spezielle Übergangsbleche hin zu normalem Dachmaterial erhältlich.   Wertvolle integrierte Lösungen auf Premiumniveau Zusätzlich zu den Click-on-Solardächern stellt Solarstone integrierte Module für Ziegel- und Stehfalzdächer her, die eine weitreichende Kompatibilität mit großen Dachmaterialherstellern wie BMI Braas, Wienerberger oder Ruukki aufweisen. Silver Aednik, der CEO von Solarstone, fügt hinzu: „Dach- und Fassadenflächen sind wertvolle Ressourcen, die pragmatisch genutzt werden müssen und können“. Solardächer und integrierte PV-Lösungen verschieben das Gleichgewicht zwischen Energieerzeugung und -verbrauch. Moderne Gebäudeumhüllungen sind dabei die Eckpfeiler für das Gedeihen von Energieprosumenten. „In nicht allzu ferner Zukunft werden wir über eine bessere und intelligentere Lade- und Speicherinfrastruktur verfügen, wobei Solardächer und -fassaden zu grünen „Tankstellen“ vor Ort werden, welche die ökologische Wende unterstützen“, folgert Silver. Bereit, den deutschen Markt zu erobern BIPV-Produkte sind oft viel zu technisch, kompliziert zu installieren und teuer. Um BIPV zu einem allgemeingültigen Standard in der Bauindustrie zu machen, muss sie in hohem Maße anpassbar und vor allem erschwinglich sein. Wir sind bereit zu liefern. Nach Europa und darüber hinaus.   Solarstone. Das Solardach-Unternehmen. 


Produktkatalog auf Englisch Produktkatalog auf Deutsch

Fordern Sie ein Angebot an